18.12.2013 - Update am 18.12.2013

Neuigkeiten im Bereich Abwesenheiten

Ab sofort können Sie auswählen, ob eine Abwesenheit mehrtägig oder eintägig (ganztägig/ vormittags/ nachmittags) ist.

Darüber hinaus können Sie zukünftig zwischen folgenden Abwesenheitsgründen wählen:
- Fortbildung ((un)bezahlt)
- Krankheit ((un)bezahlt)
- Sonstiges ((un)bezahlt)
- Urlaub ((un)bezahlt)

Erweiterung der Auswertung (nach Personen)

Bislang hat Ihnen die Auswertung (nach Personen) einen Überblick über die Anzahl der Stunden, die Plan-/ Ist-Stunden, die Differenz sowie den Gesamtlohn geliefert. Diese Auswertung wird im Rahmen des Updates erweitert um die Faktoren:
 
- Plan- und Ist-Pausen
- Abwesenheiten bezahlt und Abwesenheiten unbezahlt
 
Warum Ist-Pausen?
Eine Abweichung der Plan- und Ist-Pausen kann durch eine Änderung der Plan- und Ist-Stunden in der Nachbereitung entstehen. Sollte ein Mitarbeiter für mehr Stunden eingeplant gewesen sein, als er tatsächlich gearbeitet hat, kann dies Auswirkung auf die Änderung der Berechnung der gesetzlich vorgeschriebenen Pausenzeiten haben. Diese Differenz wird Ihnen zukünftig in der Auswertung (nach Personen) angezeigt.

Neues Modul: LDAP & Active Directory

LDAP ist eine zentrale Passwortverwaltung. Mit Hilfe dieser müssen Sie zukünftig nicht mehrere Passwörter benutzen, sondern können sich in Ihren DEJORIS-Account mit dem gleichen Passwort einloggen wie zum Beispiel bei Ihren E-Mails.
 
Die Authentifizierung erfolgt dabei über Ihren eigenen LDAP-Server, für welchen nur noch ein einziges Passwort notwendig ist.
 
Alternativ können Sie auch auf das Modul Active Directory zurückgreifen. Dabei wird statt des LDAP-Servers der Verzeichnisdienst Active Directory abgerufen.
 
Die Module LDAP und Active Directory können Sie in Ihrem Account unter dem Menüpunkt Verwaltung -> Module -> LDAP bzw. Active Directory hinzubuchen.
 
HINWEIS: Bitte beachten Sie, dass die Nutzung des Moduls einen LDAP-Server bzw. eine Active Directory voraussetzt.
 

NEU: Modul Schichtblöcke

Mit dem Modul Schichtblöcke ist die Erstellung speziell für sensible und funktionelle Abteilungen mit Bereitschaftsdiensten wie z.B. in Krankenhäuser, Tageskliniken, Arztpraxen, Pflege und Betreuungsheimen, Rettungsdienst Organisationen, Pflegediensten und -einrichtungen mit typischen Bereitschaftsdiensten usw. möglich.

Das Modul erlaubt die Erstellung standardisierter Wochenblöcke. Durch diese wird es möglich, neben Bereitschaftszeiten auch freie Tage abzubilden, so dass die Dienstplanung z. B. in Krankenhäusern und speziell auf den einzelnen Stationen (Intensivstation, Notaufnahme, Röntgen usw.) noch effizienter gestaltet werden kann.
 
Durch die Definition und Verwaltung von Schichtblöcken, müssen Mitarbeiter zukünftig nicht mehr separat in jede Schicht eingeteilt, sondern können direkt einem Schichtblock zugewiesen werden.
 
Vorteile:
- Definition standardisierter Wochenblöcke
- Kopieren von Wochenblöcken
- Abbildung von Bereitschaftszeiten
- Abbildung von freien Zeiten/ Tagen
- Abbildung der anzurechnenden effektiven Arbeitszeiten
- Zeitersparnis bei der Zuordnung von Mitarbeitern in die Arbeitsschichten
- Eine separate Einteilung von Mitarbeiter für jeden einzelnen Tag ist nicht notwendig
- Zuordnung von Mitarbeitern direkt in einen Schichtblock
- Individuelle Einstellungen der effektiven Stunden, des Starttags und der Ruhezeiten zwischen den Schichten